Stressfaktor Erreichbarkeit

Die Möglichkeit, immer und überall erreichbar zu sein, ist Fluch und Segen zugleich – vor allem für Berufstätige. Von einem Viertel der Beschäftigten wird erwartet, dass sie auch nach Feierabend auf Nachrichten und Anrufe antworten. So gehen Führungskräfte mit dem Stressfaktor Erreichbarkeit um.

Erfahren Sie mehr über Stress durch ständige Erreichbarkeit in unserem neuen health@work Magazin.

Vorsorge im Fokus

Viele Unternehmen möchten herausfinden, wie es um die Gesundheit der Belegschaft steht und die Beschäftigten für das Thema Prävention sensibilisieren. Das gelingt zum Beispiel im persönlichen Gespräch mit dem Betriebsarzt oder im Rahmen von groß angelegten Aktionen wie Gesundheitstagen.

Um mehr über arbeitsmedizinische Vorsorge im Betrieb zu erfahren, abonnieren Sie health@work.
 

Gesundheit auf Geschäftsreise

Heute Bürotag in Berlin, morgen das Meeting in Frankfurt, übermorgen den Flieger zur Messe nach Chicago erwischen – wer geschäftlich viel unterwegs ist, braucht nicht nur eine gute Terminplanung, sondern auch starke körperliche und geistige Ressourcen. Denn: Häufiges Reisen belastet die Gesundheit. So werden Geschäftsreisen gesünder.

Als Abonnent von health@work erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten der Prävention auf Geschäftsreisen.

Gut gefragt

Unternehmen wünschen sich gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter. Aus diesem Grund etablieren sie ein Betriebliches Gesundheitsmanagement. Der größte Fehler, den sie dabei begehen, ist es zu versäumen, die Mitarbeiter zu fragen, was sie wirklich brauchen. Dies erfahren sie im Rahmen einer Mitarbeiterbefragung. Doch nur wer richtig fragt, bekommt brauchbare Antworten.

Abonnieren Sie health@work und lesen Sie mehr über die erfolgreiche Mitarbeiterbefragung.