You, too?

„Frau Müller, Sie haben aber heute einen scharfen Rock an!“ Wer dies zu einer Kollegin, Vorgesetzten oder Mitarbeiterin sagt, verstößt womöglich gegen das Gesetz. Studien zeigen, dass sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz häufiger vorkommt, als viele denken. So reagieren Führungskräfte richtig.

Erfahren Sie in unserem neuen health@work Magazin mehr darüber, wie Führungskräfte mit sexueller Belästigung am Arbeitsplatz umgehen können.

Kein Kinderspiel

Spaß für die Kleinen, Stress für die Großen: Die Arbeit in einer Kindertagesstätte ist kein Kinderspiel. Ungünstige Arbeitsbedingungen wie Lärm, schlechte Raumluft, ungünstige Beleuchtung und fehlende Ergonomie beeinflussen die Gesundheit und Arbeitszufriedenheit der Erzieher. Ein Musterprojekt soll nun zeigen, wie es besser geht.

Für weitere Informationen über das Musterprojekt MusterKita, abonnieren Sie health@work.

Ab morgen Besser-Esser

Was ich tue, ist nicht unbedingt das, was ich tun sollte. So etwa geht es vielen Menschen in Deutschland in Bezug auf ihre Ernährung. Sie wissen, dass sie zu Gemüsepfanne, Salat und Co. greifen sollten, dennoch bestellt der Mund lieber Currywurst mit Pommes. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Wer beschließt, sich ab sofort gesünder zu ernähren, muss vor allem eins tun: seine bisherigen Gewohnheiten durchbrechen.

Um mehr über die Überwindung des eigenen Schweinehunds zu erfahren, abonnieren Sie health@work.

Digitale Nomaden

E-Mails abarbeiten im Café, im ICE zwischen Hamburg und Berlin die Präsentation für den Nachmittag fertigstellen und abends im Hotelzimmer noch einmal das Meeting für den nächsten Tag durchgehen. Heute ist es in vielen Berufen möglich, von fast jedem Ort aus zu arbeiten. Der Digitalisierung sei Dank. Für die Beschäftigten ist das mobile Arbeiten Fluch und Segen zugleich.

Abonnieren Sie health@work und lesen Sie mehr über die Pro- und Contra-Argumente der Digitalisierung.