Generalistik in der Pflegeausbildung

All in One - mehr Flexibilität & höhere Qualität

Zu den wichtigsten Reformen, um die Attraktivität des Pflegeberufes nachhaltig zu steigern, zählt die Generalistik. Es handelt sich dabei um die Zusammenlegung der bislang getrennten Ausbildungen in der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege. Carsten Drude, ehrenamtlicher Vorsitzender des Bundesverbandes Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe (BLGS), spricht über die Qualitätsverbesserung der Ausbildung, aber auch über eine notwendige Feinjustierung des Gesetzes.