Support für den Arzt

Physician Assistant – praxisnaher Studiengang bietet Flexibilität und Vielfalt

Physician Assistants bilden die Schnittstelle zwischen Arzt, Patient und Pflegekräften. Das Studium lohnt sich vor allem für Menschen, die im medizinischen Bereich arbeiten und dennoch beruflich flexibel bleiben oder sich weiterentwickeln möchten.


Marie Stolte arbeitet im Krankenhaus in der Geriatrie, auf der Station für Altersmedizin, und übernimmt hier tagtäglich typische Aufgaben einer Assistenzärztin. Sie nimmt Patienten auf, führt die Anamnese und die körperliche Untersuchung durch, macht Routine-Untersuchungen wie ein EKG oder Ultraschall-Untersuchungen, bespricht die Ergebnisse mit Patienten und Angehörigen. Aber Stolte ist keine Assistenzärztin. Und auch keine Pflegekraft. Sie ist ein Physician Assistant oder zu Deutsch: eine Arzt-Assistentin.