Mitbestimmen! Aber wie?

Studie zeigt: Kenntnis über Mitsprachemöglichkeiten fehlt

Die meisten Menschen in Deutschland wollen am Arbeitsplatz nicht nur Anweisungen befolgen, sondern eigenverantwortlich arbeiten und beteiligt werden. Allerdings wissen viele von ihnen nicht, wie. Das hat eine Studie von Forschern der Universität Duisburg-Essen herausgefunden, die von der Hans-Böckler-Stiftung gefördert wurde.

Rund 65 Prozent der Befragten sind der Auffassung, Arbeitnehmer und Arbeitgeber sollten gleich viel Einfluss haben, drei Prozent sprechen sich dafür aus, dass Arbeitnehmer einen größeren Einfluss als die Arbeitgeber haben sollten. Zwar zeigte, sich, dass Mitbestimmung viel Zustimmung unter Beschäftigten findet, allerdings viele gar nicht genau wissen, was dies bedeutet. Beispielsweise gibt nur rund ein Drittel der Befragten an, dass sie gut darüber Bescheid wissen, was ein Betriebsrat macht.